Joomla Beiträge erstellen

In diesem Tutorial zeige ich Dir welche Möglichkeiten uns Joomla zur Veröffentlichung von Beiträgen bietet. Dennoch möchte ich anmerken, dass das wichtigste auf Deiner Webseite der Content ist. Daher solltest Du Dir für jeden Beitrag genügend Zeit einplanen, natürlich kann man einfach drauf los schreiben, jedoch wäre es sinnvoll davor eine Keyword-Recherche durchzuführen, damit Du die passenden Keywords gleich im Text unterbringen kannst. Dies ist jedoch ein anders Thema.

Um einen Beitrag in Joomla erstellen zu können, musst Du Dich in das Kontrollzentrum von Joomla einloggen, in der oberen Menüleiste findest Du den Menüeintrag „Inhalte“, navigiere darüber zu
Inhalte / Beiträge
jetzt zeigt Dir Dein Content Management System sämtliche Beiträge die bereits erstellt wurden, wenn Du nach meinen Tutorials Joomla installiert hast, sollte dieser Bereich noch komplett leer sein.

Joomla jungfäuliche Beitragsübersicht

Schaltflächen in der Joomla Beitragsübersicht

Bevor Du jetzt beginnst Deinen ersten Beitrag zu erstellen, erkläre ich Dir die Menüleiste über den bereits erstellten Beiträgen. Ich beginne links bei der Schaltfläche „Neu“

Joomla Beitragsuebersicht die zur Verfuegung stehenden Schaltflaechen

  • Neu - mit dieser Schaltfläche kommst Du zu dem Bildschirm in dem Du einen neuen Beitrag erstellen kannst, wie das funktioniert zeige ich Dir weiter unten
  • Bearbeiten – hier kannst Du einen Beitrag den Du in der Liste ausgewählt hast bearbeiten, diese Schaltfläche öffnet das gleiche Fenster wie die Schaltfläche „Neu“ jedoch mit dem bereits erstellten Beitrag – das gleiche erreichst Du wenn Du auf den Titel des zu bearbeitenden Beitrages klickst
  • Veröffentlichen – Hier wird ein Beitrag den Du in der Liste darunter ausgewählt hast „Veröffentlicht“ und somit Deinem Publikum zugänglich gemacht
  • Verstecken – Mit dieser Schaltfläche deaktivierst Du die Veröffentlichung eines gewählten Beitrages
  • Haupteintrag – Hier kannst Du einen oder auch mehrere Deiner Beiträge zum Haupteintrag machen, diese Beiträge werden später über ein spezielles Menü angezeigt, genauere Erklärung zu dieser Funktion findest Du bei „In Joomla ein Menü erstellen“
  • Kein Haupteintrag – Hier kannst Du einem oder auch mehreren Beiträgen den Status „Haupteintrag“ wieder entziehen
  • Archivieren – Hier kannst Du einzelne oder mehrere Beiträge archivieren, das bedeutet, dass diese Beiträge auf der Webseite für Deine Besucher nicht mehr sichtbar sind, es sei denn, dass Du einen speziellen Menüeintrag angelegt hast, über den Deine Besucher das Archive durchstöbern können. Archivierte Beiträge bleiben auf Deiner Joomla Webseite gespeichert
  • Freigeben – Über diese Schaltfläche ist es Dir möglich, die Beiträge die andere (Autoren) verfasst haben, frei zu geben und Deinem Webseitenbesucher zugänglich zu machen
  • Stapelverarbeitung – Hier kannst Du mehrere Beiträge einfach bearbeiten wenn Du etwa die Sprache definieren, die Zugriffsebene neu setzen, neue Schlagwörter einfügen oder die Beiträge einer neuen Kategorie zuordnen möchtest, dann kannst Du dies hier ganz bequem erledigen ohne jeden einzelnen Beitrag öffnen zu müssen
  • Papierkorb – über diesen Button kannst Du die gewählten Beiträge in den Papierkorb verschieben. Beiträge können aus dem Papierkorb in Joomla auch wiederhergestellt werden, genauso wie auf dem Computer zu Hause, erst wenn der Papierkorb geleert wird, ist auch der Inhalt gelöscht

Neuen Beitrag in Joomla erstellen

Jetzt erstellst Du Deinen ersten Beitrag in Joomla indem Du auf den Button „Neu“ klickst, jetzt kommst Du zu einer Eingabemaske die in etwa so aussieht:

In Joomla Beiträge erstellen - Titel vergeben

Wie bereits erwähnt werde ich Dir in diesem Tutorial nicht zeigen wie Du Texte eintippst, sondern wie Du Deine Beiträge erstellen und konfigurieren kannst. Vergebe als erstes einen aussagekräftigen Titel im dafür vorgesehenen Feld. Rechts daneben findest Du den „Alias“ der von Joomla aus dem Titel generiert wird und unter Umständen zu einem Teil der URL des Beitrages wird. Solltest Du später merken, dass Deine URLs nicht so gelungen sind dann kannst Du den „Alias“ anpassen.
Hier ein Beispiel für eine URL die nicht so gut geraten ist:
www.DeineDomain.com/joomla/vorbereitung_zur_joomlainstallation/serverinstallation_von_joomla
besser wäre in diesem Fall:
www.DeineDomain.com/joomla/vorbereitung /serverinstallation
Auf diese Weise liest sich ein Link wesentlich besser und auch Suchmaschinen bevorzugen einen sauberen URL-Aufbau.

Hauptkonfiguration eines Joomla Beitrages

Rechts neben dem Textfeld in dem Du Deinen Beitrag verfassen kannst findest Du mehrere Felder die ich jetzt kurz erläutere:

Die Hauptkonfiguration beim erstellen von Beiträgen in Joomla

  • Status – hier kannst Du entscheiden ob Dein Beitrag „Veröffentlicht“, „Versteckt“, „Archiviert“ oder im „Papierkorb“ landet
  • Kategorie – Dein Beitrag kann hier einer zuvor erstellten Kategorie zugeordnet werden, jeder Beitrag muss einer Kategorie zugeordnet werden, wenn keine ausgewählt wird, wird der Beitrag automatisch der „uncategorised“ Kategorie zugeordnet. Diese Kategorie wurde beim Installieren automatisch angelegt
  • Zugriffsebene – hier legst Du fest wer diesen Beitrag sehen darf
  • Sprache – die Sprache in dem der Beitrag verfasst wurde, ganz besonders wichtig bei mehrsprachigen Webseiten. Sollte jedoch immer in Joomla definiert werden da Suchmaschinen über diese Info dankbar sind
  • Schlagwörter – Beiträge mit Schlagwörter die im Frontend über ein speziellen Menüpunkt gefiltert und aufgerufen werden können

Weitere Konfigurationsmöglichkeiten von Beiträgen in Joomla

Über Deinem Textfeld findest Du eine Leiste mit Reitern, beginnend mit „Inhalt“ das ist der Reiter in dem Du Dich jetzt befindest. Den nächsten Reiter mit dem Namen „Bilder und Links“ lasse ich hier in diesem Tutorial mal aus, da ich niemanden kenne der diese Funktion tatsächlich benutzt.

Joomla Beitragserstellung Optionen in den Reitern

Der Reiter „Optionen“

In diesem Reiter können globale Einstellungen für diesen einzelnen Beitrag geändert werden. Ich rate Dir jedoch davon ab, bei jedem Beitrag einzeln die Optionen anzupassen, da Du bei einer späteren Änderung dieser Einstellungen vielleicht 200 Beiträge manuell ändern musst. Besser ist es die globalen Einstellungen soweit wie möglich anzupassen und nur in Ausnahmefällen diese hier zu ändern. Lies dazu den Beitrag: Globale Beitragseinstellungen definieren

Joomla Beiträge erstellen - Einstellungsmöglichkeiten aus dem Reiter "Optionen"

Der Reiter „Veröffentlichung“

Hier findest Du ein paar Nützliche Einstellungen wie zum Beispiel das Festlegen des Beginns und des Endes der Veröffentlichung. Sollte dies definiert worden sein, dann startet die Veröffentlichung des Beitrages an einem gewissen Tag zu einer bestimmten Uhrzeit. Das kann in manchen Situationen von Vorteil sein, wenn Du nicht vor dem Rechner sitzen musst um einen Beitrag zu einer bestimmten Uhrzeit zu veröffentlichen. Das ganze kannst Du auch für das Ende der Veröffentlichung angeben. Wesentlich häufiger wird jedoch der rechte Bereich des Fensters zum Einsatz kommen in dem Du eine Meta-Beschreibung Deines Beitrages hinterlegen kannst.
Auch die Einstellungen der „Robots“ würde ich Dir empfehlen, auf „globale Einstellungen“ stehen zu lassen, es sei denn es gibt triftige Gründe warum diese Einstellung hier überschrieben werden sollen. Einer dieser Gründe wäre zum Beispiel das Impressum, welches von keiner Suchmaschine indexiert werden sollte.

Joomla Beiträge erstellen - Einstellungsmöglichkeiten aus dem Reiter "Veröffentlichung"
Die letzten beiden Reiter erspare ich Dir und mir jetzt, da diese im Moment absolut unwichtig sind.

Zu guter Letzt lenke ich Deine Aufmerksamkeit noch auf die Speicheroptionen die Dir Joomla jetzt anbietet:

Die Speicheroptionen die Dir beim Erstellen eines Beitrages zur Verfügung stehen

  • Speichern – Der Beitrag wird gespeichert und bleibt geöffnet dadurch erscheinen nach dem speichern zusätzliche Schaltflächen die ich nach der Schaltfläche „Abbrechen“ aufführen werde
  • Speichern & Schließen – Der Beitrag wird gespeichert und Du wirst zurück zu der Übersicht aller erstellten Beiträge geleitet
  • Speichern & Neu - Der Beitrag wird gespeichert und ein neuer Beitrag wird geöffnet
  • Abbrechen – Alle Änderungen werden verworfen und Du gelangst zurück zu der Übersicht aller erstellten Beiträge
  • Als Kopie speichern – hier kannst Du einen Beitrag als Kopie speichern, da es nicht möglich ist zweimal den selben Titel und Alias zu benutzen, werden diese automatisch von Joomla angepasst
  • Versionen – Hier kannst Du die verschiedenen Versionen dieses Beitrags sehen, für den Fall, dass diese Funktion bei den globalen Beitragseigenschaften unter Beitragslayout aktiviert ist

Nachdem Du auf „Speicher & Schießen“ geklickt hast, kommst Du wieder in die Joomla Beitragsübersicht. Jetzt findest Du dort den eben von Dir erstellten Beitrag und weitere Infos dazu.

Joomla Beitragsuebersicht - Erklärung der Informationen in den Spalten

Die Spalten und deren Funktion in der Joomla Beitragsübersicht

Sehen wir uns die Spalten mal etwas genauer an:

  • Checkbox – in dieser Spalte kannst Du Beiträge auswählen indem Du diese anhakst
  • Status – Hier wird Dir angezeigt ob ein Beitrag veröffentlicht oder versteckt ist, ebenfalls ist zu erkennen ob es sich bei diesem Beitrag um einen Hauptbeitrag handelt, dies ist an dem Stern zu erkennen. Über das Dropdown Menü kann man diesen Beitrag ins „Archive“ oder in den „Papierkorb“ verschieben.
  • Titel – Zeigt den Titel des Beitrages an
  • Zugriffsebene – Zeigt die gewählte Zugriffsebene für Deinen Joomla Beitrag an
  • Autor – Zeigt an wer diesen Beitrag geschrieben hat
  • Sprache – Zeigt an welche Sprache für diesen Beitrag definiert wurde
  • Erstellungsdatum – Zeigt an wann der Beitrag erstellt wurde
  • Zugriffe – Wie viele Zugriffe haben im Frontend bereits stattgefunden
  • ID – Die ID des Beitrages welche automatisch von Joomla beim Erstellen vergeben wird

Diese Spalten sind für einen Einsteiger nicht so interessant, jedoch sind diese sehr nützlich wenn man sich schnell einen Überblick verschaffen möchte ob alle Sprachen richtig gesetzt wurden oder ob die Zugriffsebenen korrekt definiert wurden.

 

 

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieses Tutorial nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Besten Dank auch dafür, falls Du meinen Beitrag weiterempfiehlst, ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

1000 Zeichen übrig


   

Newsletter Anmeldung  

Melde Dich für meinen Newsletter an um keine wichtigen Infos aus der Welt des Webdesign zu verpassen!

 
   

Login Form  

   
Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit kann ich feststellen, welche Inhalte für meine Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information hilft mir dabei in Zukunft meine Webseite für meine Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.
Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in meiner Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!