Ein Joomla Template installieren

Die Installation

Nachdem wir uns für ein passendes Template entschieden haben, können wir nun endlich damit beginnen, dieses auf unser CMS zu installieren. Das gewählte Template sollte sich nun irgendwo auf unserem Rechner befinden, solltest Du Dich noch nicht für ein Template entschieden haben, so lege ich Dir den Beitrag „Das passende Template finden“ ans Herz.
Joomla login
Jetzt loggen wir uns in unser Joomla Backend ein, wodurch wir im Kontrollzentrum landen, keine Sorge für den Fall, daß Du Dich mit dem Kontrollzentrum noch nicht auskennst, auch dafür habe ich einen kleinen Beitrag verfasst um Dir einen kurzen Überblick zu verschaffen: „Das Backend von Joomla

zur Insatllationsoberfläche navigieren

Über die obere Menüleiste navigieren wir über Erweiterungen / Verwalten / Installieren zu unserer Installationsoberfläche, die sollte in etwa so aussehen:

Erweiterungen installieren Joomla

Bevor wir jetzt unsere Template hochladen, möchte ich noch die anderen Bereiche und Reiter kurz ansprechen, die Du eventuell ein anderes Mal verwenden möchtest.

Man hat in Joomla die Möglichkeit, Erweiterungen aus einem sog. Webkatalog zu installieren. Diese Funktion muss erst aktiviert werden bevor man diese verwenden kann. Darüber möchte uns der erste Bereich mit blauem Hintergrund informieren.

Aus Webkatalog installieren
Gleich darunter finden wir 3 Reiter die uns folgendes ermöglichen:

  • Packetdatei hochladen – in diesem Reiter können wir eine Datei von unserem PC hochladen und installieren, dies funktioniert auch per Drag&Drop
  • Aus Verzeichnis installieren – das macht genau das was auch drauf steht, hier wird eine Datei die sich bereits in einem Verzeichnis befindet installiert
  • Von URL installieren – die dritte Möglichkeit eine Erweiterung zu installieren, ist die Eingabe einer URL zu unserer gewünschten Packetdatei

Auswahl der Installationsmethode

Hier in diesem Tutorial entscheide ich mich für die erste Variante und wir öffnen den Reiter mit dem Namen „Packetdatei hochladen“. Wir können nun unsere Template Datei per Drag&Drop in den markierten Bereich ziehen alternativ können wir auf den Button klicken um eine Datei von unserer Festplatte auszuwählen.

Template hochladen und installieren

Ist dies geschehen, beginnt der Upload mit anschließender Installation sofort und wird mit der, grün hinterlegten, Meldung “ Die Paket-Installation wurde abgeschlossen!“ erfolgreich beendet.

Erfolgreiche Template Installation

Wenn wir jetzt bereits in unser Frontend (Besucherseite) wechseln, werden wir feststellen, daß sich noch nichts an dem Design geändert hat. Dies liegt an der Tatsache, daß wir unser Template vorerst nur installiert haben, jedoch müssen wir dieses auch noch aktivieren.

Unser neues Template als Standard-Design definieren

Dazu wechseln wir zu
Erweiterungen / Templates / Stile

Aufruf der installierten Templatestile

Dort finden wir sämtliche Templates die zurzeit auf unserem Joomla CMS installiert sind und uns zur Verfügung stehen.
Bevor wir jedoch unser neu installiertes Template als „Standard“ definieren, empfehle ich jedem, wenn möglich, zuvor eine Kopie des originalen Templates zu erstellen. Dafür gehen wir wie folgt vor:
Durch einen Klick auf unser neues Template, gelangen wir auf die Konfigurationsoberfläche des selbigen.

Templatekonfiguration öffnen

Dort ändern wir nun den „Namen des Stils“ auf eine aussagekräftige Beschreibung, im meinem Fall verwende ich den Namen meiner Seite „Tutorialgarage.com“.

Name des Stils anpassen

Ist das geschehen, können wir mit einem Klick auf den Button „Als Kopie speichern“ ein Duplikat des originalen Stils erstellen.

Kopie des Templatestils speichern

Das war schon alles um unseren eigenen Stil anzulegen, jetzt können wir auf den Button „Schließen“ klicken und kommen wieder zur Auflistung unserer Template-Stile.

Templatestil verlassen durch klick auf Schließen

Jetzt ist es an der Zeit unseren neu erstellten Stil als unseren Standard-Stil für unsere Webseite zu definieren, die geschieht einfach durch einen Klick auf den noch weißen Stern hinter unserem Stil.

Templatestil als Standard definieren

Jetzt sollte der Stern seine Farbe auf gelb geändert haben und die grüne Nachricht, „Der Stil wurde als Standard gesetzt!“, erscheint am oberen Rand.

Der Templatestil ist jetzt aktiviert

Es ist an der Zeit, daß wir uns unser Template im Frontend (Webseite für unsere Besucher) ansehen können.

Das installierte Template auf unserem Joomla Frontend

Modulpositionen Deines Templates live auf der Seite anzeigen lassen

Man hat die Möglichkeit, sich live auf der eigenen Webseite, sämtliche Modulpositionen anzeigen zu lassen. Bevor man dieses Feature jedoch benutzen kann ist es notwendig es vorher zu aktivieren. Dazu klicken wir rechts oben auf den Button mit der Beschriftung „Optionen“, dadurch gelangen wir in die globale Konfiguration von Templates.

Globale Templatekonfiguration öffnen

Die Einstellungen die hier getroffen werden, wirken sich auf alle Templates in unserem Content Management System aus. Wir klicken nun in der Zeile mit der Beschriftung „Vorschau von Modulpositionen“ auf „aktivieren“ und übernehmen diese Einstellung durch einen Klick auf „Speichern & Schießen“.

Vorschau von Modulpositionen aktivieren

Jetzt befinden wir uns wieder in der Ansicht unserer Template-Stile und werden feststellen, daß sich die Augen vor den Stilnamen von Rot auf Blau geändert haben. Daran kann man erkennen, daß man sich die Modulpositionen eines Templates anzeigen lassen kann.

aktive Vorschau der Modulpositionen

Durch einen Klick auf dieses Auge in der richtigen Zeile öffnet sich ein neuer Tab in unserem Browser der das Frontend und zusätzlich sämtliche Modulpositionen des Templates anzeigt.

Liveview der Modulpositionen unseres Joomla Templates
Diese Option sollte nach Fertigstellung der Seite wieder deaktiviert werden um eventuellen Angreifern, so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten!

Ein Template konfigurieren

Im Idealfall müssen wir nur noch kleine Anpassungen des Templates, im Backend, vornehmen. Die Konfiguration des Templates können wir unter
Erweiterungen / Templates / NameDeinesTemplateStil
erreichen. Indem man auf den Namen seines Templates klickt kommt an zu den Grundeinstellungen die von Template zu Template verschieden sind.

eigenen Templatestil anpassen

Dabei hilft Dir die Hilfe des Herstellers bestimmt weiter. Für das {LESS}Allrounder von Bakual.net werde ich noch einen Beitrag schreiben, der Dir helfen wird, dieses Template an Deine Bedürfnisse anzupassen.

Ich darf Dir gratulieren, Du hast bereits Dein erstes Joomla Template erfolgreich installiert, langsam nimmt Deine Webseite gestallt an.

 

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieses Tutorial nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Besten Dank auch dafür, falls Du meinen Beitrag weiterempfiehlst, ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Jozsef Vegh
Lieber Harald,
ich liebäugle mit Joomla! seit zwei Jahren schon, aber so richtig komme ich damit immer noch klar. Leider, Englisch kann ich nicht, auf Ungarisch kann ich so richtig ausführliche Einführungen nicht erreichen. Deutsch gab mir etwas sprachliche Sicherheit um nur das gar nicht oder nur kaum zu vertehen, was Joomla betrifft. Jetzt demmert mir aber langsam die Hoffnung, meine Deutschunterric hthomepage mit Joomla! endlich auf die Beine zu Stellen. Deine Videos finde ich toll, die waren gute Spotlichter in die Joomladfinstern is in meinem Kopf, aber das ganze Bild sehe ich noch immer nicht so richtig scharf.
Besonders module- und positionsmäßig nicht.
Hast du schon deinen Beitrag zu {LESS}Allrounde r geschrieben? Mir gefällt auch, was an Dakual.net dazu zu lesen ist, aber deine erhellenden Worte könnte ich noch gut gebrauchen. Mir gefällt auch dieser Beitrag sehr. Könntest Du sagen, wie hast Du diese Slideshow von den Bildern gemacht?
Alles Gute!

Hallo Jozsef Vegh,
besten Dank für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr, dass Dir meine Beiträge und Videos gefallen bzw. weiterhelfen. Ich verwende hier auf der Seite keine Slideshow, ich verwende den JCE Pro, das ist ein Editor. Wenn ich mit diesem meine Bilder einfüge kann ich festlegen ob diese in einer Gruppe angezeigt werden und dadurch kann man dann die Bilder durchblättern. Das schaut dann so aus wie eine Slideshow ist aber keine ;-)
Sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber ich habe Deinen Kommentar erst eben gesehen :-(
Schöne Grüße
Harry von Tutorialgarage.com

1000 Zeichen übrig


   
   
Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit kann ich feststellen, welche Inhalte für meine Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information hilft mir dabei in Zukunft meine Webseite für meine Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.
Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in meiner Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!